Frühere Konzerte des Oratorienchors Würzburg

M.-A. Charpentier: Te deum (2018)
A. Dvořák: Te deum (2018),
Stabat Mater op. 58 (2016),
Requiem op. 89 (2014)


W. A. Mozart: „Te deum“ (2018),
„Große Messe in c-Moll“ (2015, 2004),
„Vesperae solennes de confessore“ (2012, 2010 mit Konzertreise nach Frankreich),
„Requiem“ (2000 und 2010),
„Krönungsmesse“ (2000),
diverse kleinere Messen


K. Jenkins: „Te Deum“ (2012, 2018),
„A Mass for Peace“ (Würzburger Erstaufführung 2011)

Ola Gjeilo: „Sunrise Mass“ (Würzburger Erstaufführung 2018)

F. Mendelssohn-Bartholdy: „Elias (2009, 2002),
„Lobgesang (2008),
Paulus (2007 und 2017 zusammen mit der Vogtlandphilharmonie,
Vom Himmel hoch (2015)


G. Fauré: „Requiem“ (2017 in Würzburg und Haßfurt zusammen mit dem Quatuor barbaroque, 2015 in Crest und Recoubeau, Frankreich, 2005 in Würzburg und Haßfurt in der großen Orchesterfassung)

G. F. Händel „Messias“ (Auszüge deutsch: 2017, 2010, 1998, Auszüge engl. 2006, gesamt engl. 2002),
„Samson“ (2012) „Dettinger Te deum“ (2008),

J. Seb. Bach: „H-Moll-Messe“ (2005, 2017),
„Matthäuspassion“ (2014, 2006),
„Johannespassion“ (2013, 2001),
„Markuspassion“ (1999),
„Weihnachtsoratorium 1-3“ (2015, 1997, 2002, 2012),
„Magnificat“ (2000, 2011),
„Weihnachtsoratorium 4-6“ (1999, 2004, 2009),
diverse Kantaten


M. Bruch: „Das Lied von der Glocke“ op. 45 (2016),
„Moses” op. 67 (Würzburger Erstaufführung 2010)

J. Rutter: „Magnificat“ (2015),
„Gloria“ (2013, 2005),
Te deum (2013),
zwei Hymnen (2013),
Carols (2018)


Andrew Lloyd Webber: „Requiem“ (2015)

Leonard Bernstein: „Chichesterpsalms“ (2015)

J. Rheinberger: „Stern von Bethlehem“ (2015, 2003)

Ariel Ramirez: „Misa Criolla“ (2014)

C. Orff: „Carmina Burana“ (Klavierfassung 2014, 2000, 2004 auch auf Usedom,
Orchesterfassung: 2007, Konzertreise in die Partnerstadt Caen 2008)
G. Verdi: „Requiem“ (2013, 2006)

J. Brahms: „Ein Deutsches Requiem“ ( 2012, 2003)


L. v. Beethoven: „Missa solemnis“ (2011),
„Chorphantasie“ (1997)

J. Haydn: „Schöpfung“ (2009, 1999),
diverse kleine Messen,
„Die Jahreszeiten“ (2001)

F. Hidas: „Requiem“ für Soli, Chor und symphonisches Blasorchester (Würzburger Erstaufführung 2009)

G. Rossini: „Petite Messe solennelle“ (2008)

A. Bruckner: „Te deum“ (2008)

M. Duruflé: „Requiem“ (2007)

A. Honegger: „König David“ (deutsch, 2003)

H. von Herzogenberg: „Geburt Christi“ (2001)

C. Saint- Saëns: „Oratorio de Noël“ (2000)

G. Ph. Telemann: „Lukaspassion“ (1998)

R. Keiser: „Markuspassion“ (1995)