Proben und Mitsingen

Nach dem Konzert ist vor dem Konzert!

Es war uns eine große Freude die „Misatango“ von Martín Palmeri in zwei beeindruckenden Konzerten in Würzburg und in Königsberg zusammen mit dem französischen Partnerchor „Ripitiki“ und dem französischen Ensemble „Quatuor Barbaroque“ am 10. und am 11. Mai zur Aufführung gebracht zu haben.

Jetzt ist der Fokus aber schon wieder auf unser nächstes tolles Konzert gerichtet: Die Carmina Burana von Carl Orff, die wir in Würzburg am 21.07.2024 in der Hochschule für Musik präsentieren dürfen.

Die Probenphase für dieses Konzert startete am 16.05.2024.

Vorschau 2024

20.+21.07.2024: Carl Orff, „Carmina Burana“ (20.07. in Rügheim, 21.07. in Würzburg)
09.11.2024: Giacomo Puccini, „Messa di Gloria“ und Antonín Dvořák, „Te deum“ (Probenstart: 25.07.2024)

Infos für Neulinge

Die Proben finden immer donnerstags ab 19:30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche statt (Von-Luxburg-Straße 2, Buslinie 6, Haltestelle Frauenlandplatz). Darüber hinaus gibt es manchmal bereits ab 19:00 Uhr eine professionelle Gruppen-Stimmbildung und parallel dazu Stimmchecks durch den Chorleiter.

Bitte keine Berührungsangst, wir sind eine nette und in sängerischer Hinsicht sportliche Gruppe. Da wir eine herzliche Willkommenskultur pflegen ist von Bisswunden in den letzten Jahren nichts bekannt geworden ;-).

Im Oratorienchor sollen sich Gemeinschaft und Anspruch sowie Qualtiät und Geselligkeit nicht ausschließen. So haben wir intensive Proben, auch Stimmbildung, Korrepetition und Regeisterproben, aber danach gehen wir oft noch ein Glas trinken. Und dieser gemütliche Stammtisch ist natürlich für jeden offen!
Im sportlichen Geiste duzen wir uns alle. Komm doch einfach vorbei und schau Dich um – dazu aber bitte vorher eine kurze E-Mail schreiben an mitmachen@oratorienchor-wuerzburg.de.

Nach etwa 2 „Schnupperproben“ und später auch zwischendurch gibt’s einen Stimmcheck beim Chorleiter. Der gibt Tipps, kann Dich dann besser einschätzen und er baut dabei auch gerne junge Stimmen auf. Der Oratorienchor Würzburg steht mit seinen Sängerinnen und Sängern mitten im Leben und unser Ding sind große Konzerte mit Chor und Orchester.

Vor ein paar Jahren gab´s übrigens mal einen Flashmob im Hugendubel.